Kinderzahnheilkunde

Die Behandlung von Kindern liegt uns sehr am Herzen. Sie erfolgt besonders schonend und einfühlsam in einer liebevollen Atmosphäre.

Wir gehen mit viel Einfühlungsvermögen und Verständnis auf ihr Kind ein, so dass es Vertrauen zu uns aufbaut.

  • Beratung und Aufklärung der werdenden Eltern über Ernährungsgewohnheiten und Mundgesundheit

  • Früherkennungsuntersuchungen vom 30. – 72. Lebensmonat

  • Individuelle Prophylaxe ab dem 6. Lebensjahr

  • Fissurenversieglung kariesfreier Backenzähne

 

Funktionelle Kiefergelenksbehandlung

Bei Kiefergelenksbeschwerden, Schmerzen im Kiefer und Kopfbereich, eingeschränkter Mundöffnung, Rückenver-spannungen oder Ohrengeräuschen, um nur einige markante Symptome zu nennen, wird von Cranio-Mandibulärer-Dysfunktion (CMD) gesprochen.

Das Krankheitsbild wird dadurch verursacht, dass die Kauflächen der Zähne nicht perfekt aufeinander passen.

Die Ursachen einer Fehlstellung sind sehr unterschiedlich und reichen von einer angeborenen Zahnfehlstellung über Zahnextraktionen, fehlenden Zähnen, fehlerhaftem Zahnersatz und Zahnspangen bis hin zu Verletzungen.

  • erste Diagnose einer CMD erfolgt bei uns in der Praxis

  • Kieferregistrierung mit dem zebris JMA-System

  • Mit Funktions- und Bewegungsanalyse des Kiefergelenks zum sicheren Zahnersatz

  • Zusammenarbeit mit Zahntechnikermeister Ronny Schüler

  • Individuelle Schienentherapie

 

Ästhetische Zahnheilkunde

  • Bleaching (professionelle Zahnaufhellung)

  • Veneers

  • Keramikinlays

 

Parodontologie (Zahnfleischbehandlung)

Bei Parodontose (Parodontitis) handelt es sich um eine bakterielle Entzündung des Zahnhalteapparates. Es ist neben dem Zahnfleisch(Gingiva) auch der Kieferknochen befallen.

Es kommt nach und nach zum Zahnfleischrückgang, freiliegenden Zahnhälsen und Knochenabbau. Als Folge beginnen sich die Zähne zu lockern und es führt im schlimmsten Fall zu Zahnverlust.

Eine unbehandelte Parodontitis kann sich auch negativ auf die Allgemeingesundheit auswirken.

Unsere Parodontitis Therapie umfasst 3 Phasen.

1. Initial-oder Hygienephase

Wir führen eine ausführliche Diagnostik, Aufklärung und anschließende Zahnreinigung durch.

2. Hauptbehandlung

In dieser Phase werden unter örtlicher Betäubung die bakteriellen Zahnbeläge in den Zahnfleischtaschen gründlich und schonend entfernt.

 

3. Nachsorge und Erhaltungstherapie

Um ein Fortschreiten der Erkrankung entgegen zu wirken, führen wir regelmäßig aller 3-4 Monate eine Prophylaxe (Taschenspülung) zur Entfernung des Biofilms durch. Entscheidend für den Erfolg der Behandlung ist zusätzlich die aktive Mitarbeit des Patienten.

 

Individuelle Prophylaxe (PZR)

  • Optimierung der Mundhygiene, Zahnzwischenraumpflege

  • Entfernung harter und weicher Beläge

  • Entfernung unschöner Verfärbungen

  • Politur aller Zähne

  • Applikation von Fluorid/bioverfügbarem Calcium

 

Implantatversorgung

Nachdem der Kieferchirurg das Implantat gesetzt hat und es gut im Knochen eingeheilt ist, fertigen wir zusammen mit dem Zahntechnik-Labor die Suprakonstruktion für Sie an.

Das können Kronen, Brücken und Prothesen sein.

 

Zahnersatz

  • Festsitzend ( Kronen, Brücken, Inlays, Teilkronen)

  • Herausnehmbar ( Teleskopprothesen, Modellgussprothesen, Totalprothesen)

 

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu!